Sie sind hier

Keine idealistischen Träume (2) Wikipedia

Wissen für alle

ist ein Gut, dessen Wert nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Früher wurde Wissen in Büchern gesammelt, oder in den Köpfen einzelner hochspezialisierter Menschen. Diese gaben ihr Wissen (manchmal) gegen Bezahlung auf Lehrgängen weiter. Und die Bücher musste man kaufen - keine Bibliothek konnte "Büchr aller Bereihe für alle" vorhalten.

Ein einzelner Mensch (Jimmy Wales) hatte eine Vision - "Wissen von Vielen für Viele (Wikipedia)". Dieses Wissen gibt es in sehr vielen verschiedenen Sprachen, und es wächst jeden Tag. Es begann mit einem Computer, auf dem eine frei verfügbare Software lief. Mittlerweilen haben Millionen Menschen, jeder einen kleinen Teil, an dieser Vision mitgearbeitet. Bezahlt wurden sie dafür nicht - und "verausgabt" haben sie sich sicher dabei auch nicht. Das Ergebnis ist aber gigantisch: es ist die grösste und breit gefächertste Sammlung von Wissen, die es seit Anbeginn der Menschheit gegeben hat, und sie steht frei und kostenlos jedem zur Verfügung.

Dies ist eine Beweis dafür, dass "unbezahlte Arbeit" zu einem grandiosen Ergebnis führen kann, und dass eine Organisation ,durch die kein Profit erwirtschaftet werden soll, trotzdem blüht, wächst und gedeit.

Sehr zum Leidwesen derer, die durch die kosstenpflichtige Weitergabe von Wissen Geld verdienen wollen. Diese versuchen, es der freien Wissensdatenbank so schwer zu machen, wie und wo sie es nur können. Stichworte wie "Urheberrechtsverletzung", "Patentschutz" etc. sind die Kanonen eines hoffnungslos in die Enge getriebenen Systems...

Theme designed by Donny Carette - Powered by Drupal - copyright © 2018